Wir kennen New Brunswick!Fredericton, New Brunswick
   
       
Fredericton, New Brunswick
zurück
       

Fredericton, New Brunswick

Hauptstadt der Provinz ist Fredericton im zentralen Süden von New Brunswick, am Ufer des St. John River mit gepflegten Grünanlagen und einigen repräsentativen Bauten. Von Loyalisten gegründet, strahlt die Stadt noch heute die unerschütterliche Ruhe Old Englands aus. Bildhübsche viktorianische Häuser säumen schattige Straßen, die für Fußgänger ebenso angenehm sind wie der Uferweg am St. John River. Nicht zuletzt dank der Universität, an der rund 9000 Studenten immatrikuliert sind, herrscht reges kulturelles Leben.

Hervorgegangen ist Fredericton aus einer kleinen akadischen Siedlung namens Pointe Ste-Anne, die französische Einwanderer um 1732 gegründet hatten. Die junge Ansiedlung litt sowohl unter den bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen der Akadier untereinander als auch unter Attacken seitens der Briten und der hier heimischen Micmac-Indianer. Nach Beendigung des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges 1783 ließen sich im Gebiet von Pointe Ste-Anne zahlreiche amerikanische Loyalisten nieder. Die Umbenennung in Fredericton zu Ehren des zweiten Sohnes von König George III. erfolgte 1785. Im selben Jahr erhielt Fredericton den Status einer Provinzhauptstadt.

Hauptstraße von Fredericton ist die Queen Street, erheblich ruhiger geht es bereits in der parallel dazu verlaufenden King Street zu. Zahlreiche hübsche viktorianische Häuschen stehen in den von hohen Bäumen beschatteten Nebenstraßen. Zu ausgedehnten Spaziergängen laden die Parkanlagen am Südufer des St. John River ein (The Green).

Sehenswertes in Fredericton
Ausgangspunkt aller Unternehmungen in Fredericton ist die Citv Hall am Westrand der Innenstadt. Der stattliche viktorianische Bau aus dem Jahre 1876 (spätere Anbauten) beherbergt auch die Touristeninformation. Parkplätze befinden sich unmittelbar nördlich des Rathauses.

York-Sunbury Historical Society Museum: Der Queen Street in östlicher Richtung folgend, passiert man den Military Compound mit mehreren Bauten, in denen früher die britische Garnison untergebracht war. Soldiers' Barracks ist ein dreistöckiger Bau aus dem Jahre 1827. Er bot Unterkunft für 200 Soldaten, 19 Männer mussten sich einen Raum teilen. Komfortabler waren natürlich die Offiziersunterkünfte. Die Sammlungen machen die Geschichte von Fredericton und Umgebung gut nachvollziehbar (Öffnungszeiten von Juni bis September: Mo. - Sa. 10.00 – 17.00 Uhr, So. 12.00 bis 17.00 Uhr; April/Mai, Oktober bis Dezember: Di. - Sa. 10.00 - 1700 Uhr). Den Officers' Square vor dem Museum ziert ein Denkmal für Lord Beaverbrook (1879 - 1964), den großen Wohltäter der Stadt. Es wurde noch zu seinen Lebzeiten 1957 aufgestellt (vgl. Beaverbrook Art Gallery). Ein Anziehungspunkt für Touristen ist der ,,Offiziersplatz" in den Sommermonaten allerdings vor allem, weil hier tgl. um 11.00 und 19.00 Uhr eine farbenfrohe Wachablösung stattfindet.

Lighthouse Museum: Unweit nördlich beherbergt ein Leuchtturm am St. John River ein kleines Museum. Von der oberen Plattform bietet sich ein schöner Blick auf Fredericton und den Fluss.

Beaverbrook Art Gallery: Die Queen Street führt weiter zur Beaverbrook Art Gallery, benannt nach dem zuvor erwähnten Lord Beaverbrook, der sich 1910 in England niederließ und dort ein riesiges Presseimperium aufbaute. Während des Zweiten Weltkriegs leitete er wechselnde Ministerien und galt als einer der engeren Berater von Sir Winston Churchill. Zeitlebens unterstützte der in New Brunswick aufgewachsene Beaverbrook verschiedene Institutionen in seiner Heimatprovinz. Seine Gemäldesammlung bildete den Grundstock der Galerie. In der Eingangshalle prangt das riesige Werk ,,Santiago el Grande" von Salvador DaIi. Weitere großartige Gemälde sind die ,,Auferstehung" von Botticelli, ein Beaverbrook-Porträt von Graham Sutherland sowie diverse Arbeiten der englischen Maler Gainsborough, Reynolds und Turner, ferner Bilder von Lukas Cranach und Delacroix. Natürlich sind auch zahlreiche kanadische Maler mit Arbeiten vertreten, u.a. Cornelius Krieghoff, Paul Kane, Mitglieder der Group of Seven und Emily Carr (Öffnungszeiten von Juni bis September: Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr, Sa., So. 10.00 – 17.00; von Oktober bis Mai: Di. – Fr. 09.00 – 1700 Uhr, Sa. 10.00 – 17.00 Uhr, So. 12.00 – 17.00 Uhr).
Website: www.beaverbrookartgallery.org

Das Legislative Assembly Building gegenüber ist seit 1882 Sitz der Regierung von New Brunswick. Außerhalb der Sitzungsperioden kann es im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Unweit südöstlich ragt die Christ Church Cathedral auf Sie wurde Mitte des 19. Jh.s in neugotischem Stil errichtet. Sehr schön gearbeitet sind die Glasmalereien sowie das hölzerne Interieur.

Boyce Farmers’ Market: Wer sich am Samstagvormittag in Fredericton aufhält, sollte noch einen Abstecher zum Farmers Market (Ecke George Street/Regent Street) einplanen. An über 200 Ständen bieten die Farmer der Umgebung ihr Obst und Gemüse, Erzeugnisse aus Ahornsirup, Backwaren und vieles mehr an. Auch etliche Kunsthandwerker und Künstler zeigen ihre Arbeiten.

Erst seit Juni 1999 ist das Old Government House am Westrand der Innenstadt für Besucher zugänglich. Das 1828 errichtete Gebäude war bis 1984 Residenz der jeweiligen Gouverneure der Provinz. Der Besichtigungsrundgang beginnt mit einer Multimediavorführung, die die Geschichte dieses historischen Platzes lebendig werden lässt. Im Rahmen von Führungen kann man sich dann die restaurierten Repräsentationsräume anschauen (Öffnungszeiten von Juni bis Mitte Oktober: tgl. 10.00 – 18.00 Uhr.)

Wenn Sie mehr über Fredericton erfahren möchten, besuchen Sie die Webseite: www.city.fredericton.nb.ca

   
     
Fredericton City Hall - Frembverkersamt Fredericton
     
Fredericton, New Brunswick   Hotels:
Comfort Inn, Fredericton **
Delta Hotel, Fredericton****
     
Fredericton, New Brunswick  
York-Sunbury Historical Society Museum
- Frembverkersamt Fredericton
 
Fredericton, New Brunswick  
Christ Church - Frembverkersamt Fredericton
Lighthouse Museum - Frembverkersamt Fredericton
 
  Das Legislative Assembly Building  
 
Das Legislative Assembly Building
- Frembverkersamt Fredericton
 
Boyce Farmers’ Market - Frembverkersamt Fredericton  
Beaverbrook Art Gallery - Frembverkersamt Fredericton
 
Boyce Farmers’ Market - Frembverkersamt Fredericton
 
Changing of the Guard- Frembverkersamt Fredericton   Fredericton, New Brunswick  
Changing of the Guard- Frembverkersamt Fredericton
     
Fredericton, New Brunswick   Fredericton, New Brunswick  
     
 
 
 
©2005 imr Reisen GmbH